Angebote zu "Frühstück" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Nordsee - airport hotel one - 4 Tage für 2 Pers...
259,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nur eine kurze Autofahrt vom Tinnumer Flughafen entfernt begrüßt Sie das Airport Hotel One auf der schönen Insel Sylt. Das Aparthotel punktet mit einer attraktiven Mischung aus modernen und funktionalen Unterkünften und umfassenden Serviceleistungen. Sie genießen hier ein helles, maritimes Wohnambiente und eine volle Rundum-Ausstattung, die keine Wünsche offenlässt. Morgens starten Sie den Tag mit einem Frühstück, das Ihnen à la carte in der angeschlossenen Bäckerei serviert wird. Damit Sie in Ihrem Sylturlaub auch mobil sind, übernimmt Ihr Hotel gern die Buchung von Mietwagen oder Leihfahrrädern, die direkt vor Ort zur Verfügung gestellt werden. Zu den besonderen Serviceleistungen des Hauses gehören auch Flughafen-Shuttle und die individuelle Reiseplanung und -organisation. Im Aiport Hotel One Sylt genießen Sie eine absolut zentrale Lage auf der Insel. Zur glamourösen Promenade oder bis in den hippen Ortskern von Westerland gelangen Sie binnen weniger Minuten zu Fuß. Ob ausgedehnte Stunden am feinen Sandstrand von Westerland, ausgedehnte Radtouren durch die wogenden Dünen zwischen Keitum und Morsum oder Wanderungen durch das UNESCO-Weltkulturerbe Wattenmeer – bei dieser Lage stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Und davon gibt es auf Sylt wahrlich viele!

Anbieter: touriDat
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Nordsee - airport hotel one - 6 Tage für 2 Pers...
399,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nur eine kurze Autofahrt vom Tinnumer Flughafen entfernt begrüßt Sie das Airport Hotel One auf der schönen Insel Sylt. Das Aparthotel punktet mit einer attraktiven Mischung aus modernen und funktionalen Unterkünften und umfassenden Serviceleistungen. Sie genießen hier ein helles, maritimes Wohnambiente und eine volle Rundum-Ausstattung, die keine Wünsche offenlässt. Morgens starten Sie den Tag mit einem Frühstück, das Ihnen à la carte in der angeschlossenen Bäckerei serviert wird. Damit Sie in Ihrem Sylturlaub auch mobil sind, übernimmt Ihr Hotel gern die Buchung von Mietwagen oder Leihfahrrädern, die direkt vor Ort zur Verfügung gestellt werden. Zu den besonderen Serviceleistungen des Hauses gehören auch Flughafen-Shuttle und die individuelle Reiseplanung und -organisation. Im Aiport Hotel One Sylt genießen Sie eine absolut zentrale Lage auf der Insel. Zur glamourösen Promenade oder bis in den hippen Ortskern von Westerland gelangen Sie binnen weniger Minuten zu Fuß. Ob ausgedehnte Stunden am feinen Sandstrand von Westerland, ausgedehnte Radtouren durch die wogenden Dünen zwischen Keitum und Morsum oder Wanderungen durch das UNESCO-Weltkulturerbe Wattenmeer – bei dieser Lage stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Und davon gibt es auf Sylt wahrlich viele!

Anbieter: touriDat
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Ecuador
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Das artenreichste Land der Welt: Ecuador. Volker Feser nimmt Sie in unserem Reiseführer "Ecuador" mit auf Entdeckungsreise. 600 Seiten mit 238 Farbfotos zeigen die ganze Pracht dieses südamerikanischen Landes. Dank 36 Karten inklusive je einer Übersichtskarte von Ecuador und den Galápagos-Inseln sind Sie so gut orientiert wie die Einheimischen. Zahlreiche eingestreute Kurz-Essays vermitteln im Ecuador-Reiseführer interessantes Hintergrundwissen. Die Geheimtipps des Autors weisen auf besonders Sehens- und Erlebenswertes oder empfehlenswerte Restaurants und Unterkünfte hin. Alles für Sie vor Ort recherchiert und ausprobiert. Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind kenntlich gemacht. Erprobte Tipps und nützliche Ratschläge sorgen für eine gelungene, individuelle Ecuador-Reise.Ecuador im Überblick: Quito, die Hauptstadt Ecuadors in 2800 Metern Höhe, liegt 20 Kilometer südlich des Äquators. Die von der UNESCO 1978 als erste Stadt überhaupt in die Weltkulturerbe-Liste aufgenommene Altstadt prunkt mit Kirchenpalästen. Im Reiseführer "Ecuador" finden Sie zudem 14 Museen, zehn Kirchen und Klöster sowie sieben Parks ausführlich beschrieben. Die Panamericana durchzieht das Land. Im Norden beeindrucken Kraterlagunen wie der Regenbogensee Cuicocha und Eukalyptuswäldchen. Der größte indigene Andenmarkt findet in Otavalo statt. Im Süden führt die Panamericana durch ein 500 Kilometer langes Hochbecken, von Alexander von Humboldt "Avenida der Vulkane" getauft. Zudem lockt das architektonische Kleinod Zaruma. Vilcabamba lädt zum Wandern und Reiten ein und indianisches Brauchtum erlebt man in Saraguro. Auf der Insel Santa Clara ist ein Hotspot der Seevogelbeobachtung. Im Osten kann man in Lodges den Regenwald hautnah erleben und der Symphonie des Dschungels lauschen. Die Hafenmetropole Guayaquil an der Pazifikküste bietet maritimes Flair, grüne Leguane und ein Heer steinerner Engel auf dem Friedhof. Einzigartig ist der Ausflug auf Darwins Spuren zu den 1000 Kilometer vor der Küste liegenden Galápagos-Inseln.Was tun in Ecuador? Frühstück im Dschungel, mittags Schneeballschlacht auf 5000 Metern Höhe und zum Sonnenuntergang ein Bad im Pazifik - Mietwagen und festes Schuhwerk machen es möglich. Erkunden Sie die Amazonaszuflüsse im Osten. Entdecken Sie 2000 Kilometer Küstenlinie am Pazifik. Erforschen Sie Vulkankegel, Urwälder, Wasserfälle, Schluchten, Lagunen und Hochtäler auf einer Fläche so groß wie die alte Bundesrepublik. Für Outdoor-Sportler ist Ecuador ein Paradies. Ob Wandertouren durch beeindruckende Natur, Downhill-Biking aus 4800 Metern hinab in die "Avenida der Vulkane", an Ziplines durch die Dschungelkronen sausen, Kanu wandern im Cuyabeno-Wildlife-Reservat, Raften in den Stromschnellen bei Tena oder mit Seelöwen um die Wette schnorcheln. Kulturell Interessierte finden in Quito eine üppige Verschmelzung von Gotik, Renaissance, Barock, Mudéjar und Neoklassik. Kirchen, von Baumeistern aus Italien, Flandern und sogar Bamberg errichtet, bestimmen das Stadtbild seit dem 16. Jahrhundert. Für all das gibt unserer Reiseführer die besten Tipps - schließlich hat sie der Autor vor Ort selbst getestet.Ihre Ecuador-Reise wird zu einem individuellen und gelungenen Erlebnis dank den bewährten Tipps und hilfreichen Hinweisen im akribisch recherchierten Begleiter an Ihrer Seite. Neben prall gefüllten 428 Seiten zu Reisezielen, Stränden, Hotels, Restaurants und Unterkünften finden Sie im Ecuador-Reiseführer auf insgesamt 140 Seiten alles Notwendige, Wissenswerte und Reisepraktische kompakt zusammengefasst, etwa zu Anreise, Reisezeit und Klima, sowie die wichtigsten spanischen Begriffe und Redewendungen.Gut zu wissen: Die Reiseführer des Michael-Müller-Verlags werden klimaneutral produziert.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Ecuador (Mängelexemplar)
12,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Das artenreichste Land der Welt: Ecuador. Volker Feser nimmt Sie in unserem Reiseführer "Ecuador" mit auf Entdeckungsreise. 600 Seiten mit 238 Farbfotos zeigen die ganze Pracht dieses südamerikanischen Landes. Dank 36 Karten inklusive je einer Übersichtskarte von Ecuador und den Galápagos-Inseln sind Sie so gut orientiert wie die Einheimischen. Zahlreiche eingestreute Kurz-Essays vermitteln im Ecuador-Reiseführer interessantes Hintergrundwissen. Die Geheimtipps des Autors weisen auf besonders Sehens- und Erlebenswertes oder empfehlenswerte Restaurants und Unterkünfte hin. Alles für Sie vor Ort recherchiert und ausprobiert. Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind kenntlich gemacht. Erprobte Tipps und nützliche Ratschläge sorgen für eine gelungene, individuelle Ecuador-Reise.Ecuador im Überblick: Quito, die Hauptstadt Ecuadors in 2800 Metern Höhe, liegt 20 Kilometer südlich des Äquators. Die von der UNESCO 1978 als erste Stadt überhaupt in die Weltkulturerbe-Liste aufgenommene Altstadt prunkt mit Kirchenpalästen. Im Reiseführer "Ecuador" finden Sie zudem 14 Museen, zehn Kirchen und Klöster sowie sieben Parks ausführlich beschrieben. Die Panamericana durchzieht das Land. Im Norden beeindrucken Kraterlagunen wie der Regenbogensee Cuicocha und Eukalyptuswäldchen. Der größte indigene Andenmarkt findet in Otavalo statt. Im Süden führt die Panamericana durch ein 500 Kilometer langes Hochbecken, von Alexander von Humboldt "Avenida der Vulkane" getauft. Zudem lockt das architektonische Kleinod Zaruma. Vilcabamba lädt zum Wandern und Reiten ein und indianisches Brauchtum erlebt man in Saraguro. Auf der Insel Santa Clara ist ein Hotspot der Seevogelbeobachtung. Im Osten kann man in Lodges den Regenwald hautnah erleben und der Symphonie des Dschungels lauschen. Die Hafenmetropole Guayaquil an der Pazifikküste bietet maritimes Flair, grüne Leguane und ein Heer steinerner Engel auf dem Friedhof. Einzigartig ist der Ausflug auf Darwins Spuren zu den 1000 Kilometer vor der Küste liegenden Galápagos-Inseln.Was tun in Ecuador? Frühstück im Dschungel, mittags Schneeballschlacht auf 5000 Metern Höhe und zum Sonnenuntergang ein Bad im Pazifik - Mietwagen und festes Schuhwerk machen es möglich. Erkunden Sie die Amazonaszuflüsse im Osten. Entdecken Sie 2000 Kilometer Küstenlinie am Pazifik. Erforschen Sie Vulkankegel, Urwälder, Wasserfälle, Schluchten, Lagunen und Hochtäler auf einer Fläche so groß wie die alte Bundesrepublik. Für Outdoor-Sportler ist Ecuador ein Paradies. Ob Wandertouren durch beeindruckende Natur, Downhill-Biking aus 4800 Metern hinab in die "Avenida der Vulkane", an Ziplines durch die Dschungelkronen sausen, Kanu wandern im Cuyabeno-Wildlife-Reservat, Raften in den Stromschnellen bei Tena oder mit Seelöwen um die Wette schnorcheln. Kulturell Interessierte finden in Quito eine üppige Verschmelzung von Gotik, Renaissance, Barock, Mudéjar und Neoklassik. Kirchen, von Baumeistern aus Italien, Flandern und sogar Bamberg errichtet, bestimmen das Stadtbild seit dem 16. Jahrhundert. Für all das gibt unserer Reiseführer die besten Tipps - schließlich hat sie der Autor vor Ort selbst getestet.Ihre Ecuador-Reise wird zu einem individuellen und gelungenen Erlebnis dank den bewährten Tipps und hilfreichen Hinweisen im akribisch recherchierten Begleiter an Ihrer Seite. Neben prall gefüllten 428 Seiten zu Reisezielen, Stränden, Hotels, Restaurants und Unterkünften finden Sie im Ecuador-Reiseführer auf insgesamt 140 Seiten alles Notwendige, Wissenswerte und Reisepraktische kompakt zusammengefasst, etwa zu Anreise, Reisezeit und Klima, sowie die wichtigsten spanischen Begriffe und Redewendungen.Gut zu wissen: Die Reiseführer des Michael-Müller-Verlags werden klimaneutral produziert.Hinweis: Dieser Artikel kann nur an eine deutsche Lieferadresse ausgeliefert werden.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Ecuador
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das artenreichste Land der Welt: Ecuador. Volker Feser nimmt Sie in unserem Reiseführer "Ecuador" mit auf Entdeckungsreise. 600 Seiten mit 238 Farbfotos zeigen die ganze Pracht dieses südamerikanischen Landes. Dank 36 Karten inklusive je einer Übersichtskarte von Ecuador und den Galápagos-Inseln sind Sie so gut orientiert wie die Einheimischen. Zahlreiche eingestreute Kurz-Essays vermitteln im Ecuador-Reiseführer interessantes Hintergrundwissen. Die Geheimtipps des Autors weisen auf besonders Sehens- und Erlebenswertes oder empfehlenswerte Restaurants und Unterkünfte hin. Alles für Sie vor Ort recherchiert und ausprobiert. Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind kenntlich gemacht. Erprobte Tipps und nützliche Ratschläge sorgen für eine gelungene, individuelle Ecuador-Reise.Ecuador im Überblick: Quito, die Hauptstadt Ecuadors in 2800 Metern Höhe, liegt 20 Kilometer südlich des Äquators. Die von der UNESCO 1978 als erste Stadt überhaupt in die Weltkulturerbe-Liste aufgenommene Altstadt prunkt mit Kirchenpalästen. Im Reiseführer "Ecuador" finden Sie zudem 14 Museen, zehn Kirchen und Klöster sowie sieben Parks ausführlich beschrieben. Die Panamericana durchzieht das Land. Im Norden beeindrucken Kraterlagunen wie der Regenbogensee Cuicocha und Eukalyptuswäldchen. Der größte indigene Andenmarkt findet in Otavalo statt. Im Süden führt die Panamericana durch ein 500 Kilometer langes Hochbecken, von Alexander von Humboldt "Avenida der Vulkane" getauft. Zudem lockt das architektonische Kleinod Zaruma. Vilcabamba lädt zum Wandern und Reiten ein und indianisches Brauchtum erlebt man in Saraguro. Auf der Insel Santa Clara ist ein Hotspot der Seevogelbeobachtung. Im Osten kann man in Lodges den Regenwald hautnah erleben und der Symphonie des Dschungels lauschen. Die Hafenmetropole Guayaquil an der Pazifikküste bietet maritimes Flair, grüne Leguane und ein Heer steinerner Engel auf dem Friedhof. Einzigartig ist der Ausflug auf Darwins Spuren zu den 1000 Kilometer vor der Küste liegenden Galápagos-Inseln.Was tun in Ecuador? Frühstück im Dschungel, mittags Schneeballschlacht auf 5000 Metern Höhe und zum Sonnenuntergang ein Bad im Pazifik - Mietwagen und festes Schuhwerk machen es möglich. Erkunden Sie die Amazonaszuflüsse im Osten. Entdecken Sie 2000 Kilometer Küstenlinie am Pazifik. Erforschen Sie Vulkankegel, Urwälder, Wasserfälle, Schluchten, Lagunen und Hochtäler auf einer Fläche so groß wie die alte Bundesrepublik. Für Outdoor-Sportler ist Ecuador ein Paradies. Ob Wandertouren durch beeindruckende Natur, Downhill-Biking aus 4800 Metern hinab in die "Avenida der Vulkane", an Ziplines durch die Dschungelkronen sausen, Kanu wandern im Cuyabeno-Wildlife-Reservat, Raften in den Stromschnellen bei Tena oder mit Seelöwen um die Wette schnorcheln. Kulturell Interessierte finden in Quito eine üppige Verschmelzung von Gotik, Renaissance, Barock, Mudéjar und Neoklassik. Kirchen, von Baumeistern aus Italien, Flandern und sogar Bamberg errichtet, bestimmen das Stadtbild seit dem 16. Jahrhundert. Für all das gibt unserer Reiseführer die besten Tipps - schließlich hat sie der Autor vor Ort selbst getestet.Ihre Ecuador-Reise wird zu einem individuellen und gelungenen Erlebnis dank den bewährten Tipps und hilfreichen Hinweisen im akribisch recherchierten Begleiter an Ihrer Seite. Neben prall gefüllten 428 Seiten zu Reisezielen, Stränden, Hotels, Restaurants und Unterkünften finden Sie im Ecuador-Reiseführer auf insgesamt 140 Seiten alles Notwendige, Wissenswerte und Reisepraktische kompakt zusammengefasst, etwa zu Anreise, Reisezeit und Klima, sowie die wichtigsten spanischen Begriffe und Redewendungen.Gut zu wissen: Die Reiseführer des Michael-Müller-Verlags werden klimaneutral produziert.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Ecuador (Mängelexemplar)
12,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Das artenreichste Land der Welt: Ecuador. Volker Feser nimmt Sie in unserem Reiseführer "Ecuador" mit auf Entdeckungsreise. 600 Seiten mit 238 Farbfotos zeigen die ganze Pracht dieses südamerikanischen Landes. Dank 36 Karten inklusive je einer Übersichtskarte von Ecuador und den Galápagos-Inseln sind Sie so gut orientiert wie die Einheimischen. Zahlreiche eingestreute Kurz-Essays vermitteln im Ecuador-Reiseführer interessantes Hintergrundwissen. Die Geheimtipps des Autors weisen auf besonders Sehens- und Erlebenswertes oder empfehlenswerte Restaurants und Unterkünfte hin. Alles für Sie vor Ort recherchiert und ausprobiert. Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind kenntlich gemacht. Erprobte Tipps und nützliche Ratschläge sorgen für eine gelungene, individuelle Ecuador-Reise.Ecuador im Überblick: Quito, die Hauptstadt Ecuadors in 2800 Metern Höhe, liegt 20 Kilometer südlich des Äquators. Die von der UNESCO 1978 als erste Stadt überhaupt in die Weltkulturerbe-Liste aufgenommene Altstadt prunkt mit Kirchenpalästen. Im Reiseführer "Ecuador" finden Sie zudem 14 Museen, zehn Kirchen und Klöster sowie sieben Parks ausführlich beschrieben. Die Panamericana durchzieht das Land. Im Norden beeindrucken Kraterlagunen wie der Regenbogensee Cuicocha und Eukalyptuswäldchen. Der größte indigene Andenmarkt findet in Otavalo statt. Im Süden führt die Panamericana durch ein 500 Kilometer langes Hochbecken, von Alexander von Humboldt "Avenida der Vulkane" getauft. Zudem lockt das architektonische Kleinod Zaruma. Vilcabamba lädt zum Wandern und Reiten ein und indianisches Brauchtum erlebt man in Saraguro. Auf der Insel Santa Clara ist ein Hotspot der Seevogelbeobachtung. Im Osten kann man in Lodges den Regenwald hautnah erleben und der Symphonie des Dschungels lauschen. Die Hafenmetropole Guayaquil an der Pazifikküste bietet maritimes Flair, grüne Leguane und ein Heer steinerner Engel auf dem Friedhof. Einzigartig ist der Ausflug auf Darwins Spuren zu den 1000 Kilometer vor der Küste liegenden Galápagos-Inseln.Was tun in Ecuador? Frühstück im Dschungel, mittags Schneeballschlacht auf 5000 Metern Höhe und zum Sonnenuntergang ein Bad im Pazifik - Mietwagen und festes Schuhwerk machen es möglich. Erkunden Sie die Amazonaszuflüsse im Osten. Entdecken Sie 2000 Kilometer Küstenlinie am Pazifik. Erforschen Sie Vulkankegel, Urwälder, Wasserfälle, Schluchten, Lagunen und Hochtäler auf einer Fläche so groß wie die alte Bundesrepublik. Für Outdoor-Sportler ist Ecuador ein Paradies. Ob Wandertouren durch beeindruckende Natur, Downhill-Biking aus 4800 Metern hinab in die "Avenida der Vulkane", an Ziplines durch die Dschungelkronen sausen, Kanu wandern im Cuyabeno-Wildlife-Reservat, Raften in den Stromschnellen bei Tena oder mit Seelöwen um die Wette schnorcheln. Kulturell Interessierte finden in Quito eine üppige Verschmelzung von Gotik, Renaissance, Barock, Mudéjar und Neoklassik. Kirchen, von Baumeistern aus Italien, Flandern und sogar Bamberg errichtet, bestimmen das Stadtbild seit dem 16. Jahrhundert. Für all das gibt unserer Reiseführer die besten Tipps - schließlich hat sie der Autor vor Ort selbst getestet.Ihre Ecuador-Reise wird zu einem individuellen und gelungenen Erlebnis dank den bewährten Tipps und hilfreichen Hinweisen im akribisch recherchierten Begleiter an Ihrer Seite. Neben prall gefüllten 428 Seiten zu Reisezielen, Stränden, Hotels, Restaurants und Unterkünften finden Sie im Ecuador-Reiseführer auf insgesamt 140 Seiten alles Notwendige, Wissenswerte und Reisepraktische kompakt zusammengefasst, etwa zu Anreise, Reisezeit und Klima, sowie die wichtigsten spanischen Begriffe und Redewendungen.Gut zu wissen: Die Reiseführer des Michael-Müller-Verlags werden klimaneutral produziert.Hinweis: Dieser Artikel kann nur an eine deutsche Lieferadresse ausgeliefert werden.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Ecuador
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das artenreichste Land der Welt: Ecuador. Volker Feser nimmt Sie in unserem Reiseführer "Ecuador" mit auf Entdeckungsreise. 600 Seiten mit 238 Farbfotos zeigen die ganze Pracht dieses südamerikanischen Landes. Dank 36 Karten inklusive je einer Übersichtskarte von Ecuador und den Galápagos-Inseln sind Sie so gut orientiert wie die Einheimischen. Zahlreiche eingestreute Kurz-Essays vermitteln im Ecuador-Reiseführer interessantes Hintergrundwissen. Die Geheimtipps des Autors weisen auf besonders Sehens- und Erlebenswertes oder empfehlenswerte Restaurants und Unterkünfte hin. Alles für Sie vor Ort recherchiert und ausprobiert. Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind kenntlich gemacht. Erprobte Tipps und nützliche Ratschläge sorgen für eine gelungene, individuelle Ecuador-Reise.Ecuador im Überblick: Quito, die Hauptstadt Ecuadors in 2800 Metern Höhe, liegt 20 Kilometer südlich des Äquators. Die von der UNESCO 1978 als erste Stadt überhaupt in die Weltkulturerbe-Liste aufgenommene Altstadt prunkt mit Kirchenpalästen. Im Reiseführer "Ecuador" finden Sie zudem 14 Museen, zehn Kirchen und Klöster sowie sieben Parks ausführlich beschrieben. Die Panamericana durchzieht das Land. Im Norden beeindrucken Kraterlagunen wie der Regenbogensee Cuicocha und Eukalyptuswäldchen. Der größte indigene Andenmarkt findet in Otavalo statt. Im Süden führt die Panamericana durch ein 500 Kilometer langes Hochbecken, von Alexander von Humboldt "Avenida der Vulkane" getauft. Zudem lockt das architektonische Kleinod Zaruma. Vilcabamba lädt zum Wandern und Reiten ein und indianisches Brauchtum erlebt man in Saraguro. Auf der Insel Santa Clara ist ein Hotspot der Seevogelbeobachtung. Im Osten kann man in Lodges den Regenwald hautnah erleben und der Symphonie des Dschungels lauschen. Die Hafenmetropole Guayaquil an der Pazifikküste bietet maritimes Flair, grüne Leguane und ein Heer steinerner Engel auf dem Friedhof. Einzigartig ist der Ausflug auf Darwins Spuren zu den 1000 Kilometer vor der Küste liegenden Galápagos-Inseln.Was tun in Ecuador? Frühstück im Dschungel, mittags Schneeballschlacht auf 5000 Metern Höhe und zum Sonnenuntergang ein Bad im Pazifik - Mietwagen und festes Schuhwerk machen es möglich. Erkunden Sie die Amazonaszuflüsse im Osten. Entdecken Sie 2000 Kilometer Küstenlinie am Pazifik. Erforschen Sie Vulkankegel, Urwälder, Wasserfälle, Schluchten, Lagunen und Hochtäler auf einer Fläche so groß wie die alte Bundesrepublik. Für Outdoor-Sportler ist Ecuador ein Paradies. Ob Wandertouren durch beeindruckende Natur, Downhill-Biking aus 4800 Metern hinab in die "Avenida der Vulkane", an Ziplines durch die Dschungelkronen sausen, Kanu wandern im Cuyabeno-Wildlife-Reservat, Raften in den Stromschnellen bei Tena oder mit Seelöwen um die Wette schnorcheln. Kulturell Interessierte finden in Quito eine üppige Verschmelzung von Gotik, Renaissance, Barock, Mudéjar und Neoklassik. Kirchen, von Baumeistern aus Italien, Flandern und sogar Bamberg errichtet, bestimmen das Stadtbild seit dem 16. Jahrhundert. Für all das gibt unserer Reiseführer die besten Tipps - schließlich hat sie der Autor vor Ort selbst getestet.Ihre Ecuador-Reise wird zu einem individuellen und gelungenen Erlebnis dank den bewährten Tipps und hilfreichen Hinweisen im akribisch recherchierten Begleiter an Ihrer Seite. Neben prall gefüllten 428 Seiten zu Reisezielen, Stränden, Hotels, Restaurants und Unterkünften finden Sie im Ecuador-Reiseführer auf insgesamt 140 Seiten alles Notwendige, Wissenswerte und Reisepraktische kompakt zusammengefasst, etwa zu Anreise, Reisezeit und Klima, sowie die wichtigsten spanischen Begriffe und Redewendungen.Gut zu wissen: Die Reiseführer des Michael-Müller-Verlags werden klimaneutral produziert.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Ecuador Reiseführer Michael Müller Verlag
39,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das artenreichste Land der Welt: Ecuador. Volker Feser nimmt Sie in unserem Reiseführer „Ecuador“ mit auf Entdeckungsreise. 600 Seiten mit 238 Farbfotos zeigen die ganze Pracht dieses südamerikanischen Landes. Dank 36 Karten inklusive je einer Übersichtskarte von Ecuador und den Galápagos-Inseln sind Sie so gut orientiert wie die Einheimischen. Zahlreiche eingestreute Kurz-Essays vermitteln im Ecuador-Reiseführer interessantes Hintergrundwissen. Die Geheimtipps des Autors weisen auf besonders Sehens- und Erlebenswertes oder empfehlenswerte Restaurants und Unterkünfte hin. Alles für Sie vor Ort recherchiert und ausprobiert. Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind kenntlich gemacht. Erprobte Tipps und nützliche Ratschläge sorgen für eine gelungene, individuelle Ecuador-Reise. Ecuador im Überblick: Quito, die Hauptstadt Ecuadors in 2800 Metern Höhe, liegt 20 Kilometer südlich des Äquators. Die von der UNESCO 1978 als erste Stadt überhaupt in die Weltkulturerbe-Liste aufgenommene Altstadt prunkt mit Kirchenpalästen. Im Reiseführer „Ecuador“ finden Sie zudem 14 Museen, zehn Kirchen und Klöster sowie sieben Parks ausführlich beschrieben. Die Panamericana durchzieht das Land. Im Norden beeindrucken Kraterlagunen wie der Regenbogensee Cuicocha und Eukalyptuswäldchen. Der grösste indigene Andenmarkt findet in Otavalo statt. Im Süden führt die Panamericana durch ein 500 Kilometer langes Hochbecken, von Alexander von Humboldt „Avenida der Vulkane“ getauft. Zudem lockt das architektonische Kleinod Zaruma. Vilcabamba lädt zum Wandern und Reiten ein und indianisches Brauchtum erlebt man in Saraguro. Auf der Insel Santa Clara ist ein Hotspot der Seevogelbeobachtung. Im Osten kann man in Lodges den Regenwald hautnah erleben und der Symphonie des Dschungels lauschen. Die Hafenmetropole Guayaquil an der Pazifikküste bietet maritimes Flair, grüne Leguane und ein Heer steinerner Engel auf dem Friedhof. Einzigartig ist der Ausflug auf Darwins Spuren zu den 1000 Kilometer vor der Küste liegenden Galápagos-Inseln. Was tun in Ecuador? Frühstück im Dschungel, mittags Schneeballschlacht auf 5000 Metern Höhe und zum Sonnenuntergang ein Bad im Pazifik – Mietwagen und festes Schuhwerk machen es möglich. Erkunden Sie die Amazonaszuflüsse im Osten. Entdecken Sie 2000 Kilometer Küstenlinie am Pazifik. Erforschen Sie Vulkankegel, Urwälder, Wasserfälle, Schluchten, Lagunen und Hochtäler auf einer Fläche so gross wie die alte Bundesrepublik. Für Outdoor-Sportler ist Ecuador ein Paradies. Ob Wandertouren durch beeindruckende Natur, Downhill-Biking aus 4800 Metern hinab in die „Avenida der Vulkane“, an Ziplines durch die Dschungelkronen sausen, Kanu wandern im Cuyabeno-Wildlife-Reservat, Raften in den Stromschnellen bei Tena oder mit Seelöwen um die Wette schnorcheln. Kulturell Interessierte finden in Quito eine üppige Verschmelzung von Gotik, Renaissance, Barock, Mudéjar und Neoklassik. Kirchen, von Baumeistern aus Italien, Flandern und sogar Bamberg errichtet, bestimmen das Stadtbild seit dem 16. Jahrhundert. Für all das gibt unserer Reiseführer die besten Tipps – schliesslich hat sie der Autor vor Ort selbst getestet. Ihre Ecuador-Reise wird zu einem individuellen und gelungenen Erlebnis dank den bewährten Tipps und hilfreichen Hinweisen im akribisch recherchierten Begleiter an Ihrer Seite. Neben prall gefüllten 428 Seiten zu Reisezielen, Stränden, Hotels, Restaurants und Unterkünften finden Sie im Ecuador-Reiseführer auf insgesamt 140 Seiten alles Notwendige, Wissenswerte und Reisepraktische kompakt zusammengefasst, etwa zu Anreise, Reisezeit und Klima, sowie die wichtigsten spanischen Begriffe und Redewendungen. Gut zu wissen: Die Reiseführer des Michael-Müller-Verlags werden klimaneutral produziert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Ecuador Reiseführer Michael Müller Verlag
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Das artenreichste Land der Welt: Ecuador. Volker Feser nimmt Sie in unserem Reiseführer „Ecuador“ mit auf Entdeckungsreise. 600 Seiten mit 238 Farbfotos zeigen die ganze Pracht dieses südamerikanischen Landes. Dank 36 Karten inklusive je einer Übersichtskarte von Ecuador und den Galápagos-Inseln sind Sie so gut orientiert wie die Einheimischen. Zahlreiche eingestreute Kurz-Essays vermitteln im Ecuador-Reiseführer interessantes Hintergrundwissen. Die Geheimtipps des Autors weisen auf besonders Sehens- und Erlebenswertes oder empfehlenswerte Restaurants und Unterkünfte hin. Alles für Sie vor Ort recherchiert und ausprobiert. Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind kenntlich gemacht. Erprobte Tipps und nützliche Ratschläge sorgen für eine gelungene, individuelle Ecuador-Reise. Ecuador im Überblick: Quito, die Hauptstadt Ecuadors in 2800 Metern Höhe, liegt 20 Kilometer südlich des Äquators. Die von der UNESCO 1978 als erste Stadt überhaupt in die Weltkulturerbe-Liste aufgenommene Altstadt prunkt mit Kirchenpalästen. Im Reiseführer „Ecuador“ finden Sie zudem 14 Museen, zehn Kirchen und Klöster sowie sieben Parks ausführlich beschrieben. Die Panamericana durchzieht das Land. Im Norden beeindrucken Kraterlagunen wie der Regenbogensee Cuicocha und Eukalyptuswäldchen. Der größte indigene Andenmarkt findet in Otavalo statt. Im Süden führt die Panamericana durch ein 500 Kilometer langes Hochbecken, von Alexander von Humboldt „Avenida der Vulkane“ getauft. Zudem lockt das architektonische Kleinod Zaruma. Vilcabamba lädt zum Wandern und Reiten ein und indianisches Brauchtum erlebt man in Saraguro. Auf der Insel Santa Clara ist ein Hotspot der Seevogelbeobachtung. Im Osten kann man in Lodges den Regenwald hautnah erleben und der Symphonie des Dschungels lauschen. Die Hafenmetropole Guayaquil an der Pazifikküste bietet maritimes Flair, grüne Leguane und ein Heer steinerner Engel auf dem Friedhof. Einzigartig ist der Ausflug auf Darwins Spuren zu den 1000 Kilometer vor der Küste liegenden Galápagos-Inseln. Was tun in Ecuador? Frühstück im Dschungel, mittags Schneeballschlacht auf 5000 Metern Höhe und zum Sonnenuntergang ein Bad im Pazifik – Mietwagen und festes Schuhwerk machen es möglich. Erkunden Sie die Amazonaszuflüsse im Osten. Entdecken Sie 2000 Kilometer Küstenlinie am Pazifik. Erforschen Sie Vulkankegel, Urwälder, Wasserfälle, Schluchten, Lagunen und Hochtäler auf einer Fläche so groß wie die alte Bundesrepublik. Für Outdoor-Sportler ist Ecuador ein Paradies. Ob Wandertouren durch beeindruckende Natur, Downhill-Biking aus 4800 Metern hinab in die „Avenida der Vulkane“, an Ziplines durch die Dschungelkronen sausen, Kanu wandern im Cuyabeno-Wildlife-Reservat, Raften in den Stromschnellen bei Tena oder mit Seelöwen um die Wette schnorcheln. Kulturell Interessierte finden in Quito eine üppige Verschmelzung von Gotik, Renaissance, Barock, Mudéjar und Neoklassik. Kirchen, von Baumeistern aus Italien, Flandern und sogar Bamberg errichtet, bestimmen das Stadtbild seit dem 16. Jahrhundert. Für all das gibt unserer Reiseführer die besten Tipps – schließlich hat sie der Autor vor Ort selbst getestet. Ihre Ecuador-Reise wird zu einem individuellen und gelungenen Erlebnis dank den bewährten Tipps und hilfreichen Hinweisen im akribisch recherchierten Begleiter an Ihrer Seite. Neben prall gefüllten 428 Seiten zu Reisezielen, Stränden, Hotels, Restaurants und Unterkünften finden Sie im Ecuador-Reiseführer auf insgesamt 140 Seiten alles Notwendige, Wissenswerte und Reisepraktische kompakt zusammengefasst, etwa zu Anreise, Reisezeit und Klima, sowie die wichtigsten spanischen Begriffe und Redewendungen. Gut zu wissen: Die Reiseführer des Michael-Müller-Verlags werden klimaneutral produziert.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot