Angebote zu "Transfer" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Rio de Janeiro, privater Transfer zum/vom Flugh...
98,31 € *
ggf. zzgl. Versand

Gestalten Sie Ihre Ankunft und Ihren Abflug aus Rio so stressfrei wie möglich und genießen Sie ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis mit unserem Transfer zu und vom Flughafen von Rio de Janeiro. Sie müssen sich nicht in einem Mietwagen durch unbekannte Straßen wühlen, oder in den öffentlichen Verkehrsmitteln gegen die Massen ankämpfen - reisen Sie ganz luxuriös direkt zu Ihrem Hotel in der Mitte von Rio de Janeiro.

Anbieter: Viator – Ein Trip...
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Ganztägige private Tour in Bali mit Chauffeur
27,02 € *
ggf. zzgl. Versand

Machen Sie Ihren Bali-Urlaub zu einem noch schöneren Erlebnis, indem Sie die Insel auf eigene Faust erkunden. Reisen Sie im privaten luxuriösen, klimatisierten Auto oder Kleinbus, begleitet von einem englischsprachigen Fahrer. Diese 8-stündige Tour im Mietwagen (Preis pro Person) beinhaltet Ihrem persönlichen Chauffeur. Sie können Ihre eigenen Ziele für den Tag festlegen, ohne einem vorgegebenen Reiseplan zu folgen. Inbegriffen sind der Transfer von und zu Hotels in Ubud oder Südbali sowie Treibstoffzuschläge.

Anbieter: Viator – Ein Trip...
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Mauritius: Private Führung durch den Südwesten
87,02 € *
ggf. zzgl. Versand

Sehen Sie das Beste der Natursehenswürdigkeiten von Mauritius, ohne sich Gedanken über Mietwagen oder Wegstrecken auf dieser ganztägigen Tour mit unseren professionellen Reiseleitern machen zu müssen. Konzentrieren Sie sich auf den südwestlichen Teil der Insel auf einer malerischen Tour, die den erloschenen Vulkan Trou aux Cerfs, das Reservoir Mare aux Vacoas, den heiligen See Grand Bassin (Ganga Talao) und den hinduistischen Tempel, den Black River Gorge Aussichtspunkt und die Alexandra Falls umfasst. Ihr Fahrer/Reiseleiter bringt Sie auch zum Dorf Chamarel mit seinen Wasserfällen und der Siebenfarbigen Erde mit Transfer vom und zum Hotel in einer Rund-um-die-Uhr-Buchung inbegriffen.

Anbieter: Viator – Ein Trip...
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Effiziente SOAP-Transportprotokolle
115,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Das Hypertext Transfer Protocol (HTTP) hat sich zum Standardprotokoll im Bereich der Webservice Technologie entwickelt. Vor allem die ubiquitäre Verfügbarkeit und einfache Struktur von HTTP haben ihren Teil dazu beigetragen. HTTP als SOAP-Transportprotokoll ist in allen verfügbaren SOAP-Engines implementiert. Für viele Webservice Applikationen und Anwendungsszenarien ist HTTP jedoch zu unflexibel und kann den Anforderungen der Anwendungen nicht gerecht werden. Die zunehmende Verbreitung der Webservice Technologie verlangt nach alternativen Konzepten hinsichtlich der verwendeten SOAP-Transportprotokolle. Als kritische Faktoren können hier der vom Protokoll verursachte Overhead und die Latenz betrachtet werden. So benötigen zum Beispiel Multimediaanwendungen häufig eine Kombination aus hoher Bandbreite und geringer Latenz. Hier erscheinen Webservices mit HTTP als Transportbinding durch den relativ grossen Protokolloverhead und die hohe Latenz den Bedürfnissen nicht gerecht zu werden. Kabelgebundene Netze bieten heute zwar ausreichend Bandbreite auch für Anwendungen mit hohen Anforderungen, in Netzen, in denen die Nutzung jedoch beispielsweise nach verursachtem Datenvolumen abgerechnet wird (z.B. Mobilfunk), werden durch den Protokolloverhead zusätzlich Kosten verursacht. Webservices bieten die Möglichkeit, Applikationen aus vielen Bausteinen zusammenzubauen. Denkt man beispielsweise an Buchungsfunktionen für Reisen, können hierbei viele sequentielle Aufrufe von Webservices notwendig sein. Ein mögliches Szenario könnte folgendermassen aussehen: Das Hotel wird nur gebucht, wenn der Flug erfolgreich gebucht wurde. Der Mietwagen wird nur gebucht, wenn Flug und Hotel erfolgreich gebucht wurden usw. Bei Applikationen dieser Art summieren sich die Antwortzeiten, so dass schliesslich eine vom Benutzer nicht mehr akzeptierte Verzögerung entsteht. Ziel dieser Arbeit ist es, ein bezüglich des Protokolloverheads und der Latenz minimales SOAP-Transportprotokoll zu entwickeln. In Kapitel 2 werden zunächst die Anforderungen der SOAP-Spezifikation an das Binding betrachtet und alle dem Autor bekannten existierenden Bindings kurz vorgestellt. Diese Bindings werden dann in Kapitel 3 hinsichtlich des verursachten Protokolloverheads und der Latenz in zwei Anwendungsszenarien untersucht, um zu ermitteln, wie gut oder schlecht HTTP im Vergleich zu den anderen Bindings ab- schneidet. Basierend auf den Ergebnissen dieser experimentellen Analyse, [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Effiziente SOAP-Transportprotokolle
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Das Hypertext Transfer Protocol (HTTP) hat sich zum Standardprotokoll im Bereich der Webservice Technologie entwickelt. Vor allem die ubiquitäre Verfügbarkeit und einfache Struktur von HTTP haben ihren Teil dazu beigetragen. HTTP als SOAP-Transportprotokoll ist in allen verfügbaren SOAP-Engines implementiert. Für viele Webservice Applikationen und Anwendungsszenarien ist HTTP jedoch zu unflexibel und kann den Anforderungen der Anwendungen nicht gerecht werden. Die zunehmende Verbreitung der Webservice Technologie verlangt nach alternativen Konzepten hinsichtlich der verwendeten SOAP-Transportprotokolle. Als kritische Faktoren können hier der vom Protokoll verursachte Overhead und die Latenz betrachtet werden. So benötigen zum Beispiel Multimediaanwendungen häufig eine Kombination aus hoher Bandbreite und geringer Latenz. Hier erscheinen Webservices mit HTTP als Transportbinding durch den relativ großen Protokolloverhead und die hohe Latenz den Bedürfnissen nicht gerecht zu werden. Kabelgebundene Netze bieten heute zwar ausreichend Bandbreite auch für Anwendungen mit hohen Anforderungen, in Netzen, in denen die Nutzung jedoch beispielsweise nach verursachtem Datenvolumen abgerechnet wird (z.B. Mobilfunk), werden durch den Protokolloverhead zusätzlich Kosten verursacht. Webservices bieten die Möglichkeit, Applikationen aus vielen Bausteinen zusammenzubauen. Denkt man beispielsweise an Buchungsfunktionen für Reisen, können hierbei viele sequentielle Aufrufe von Webservices notwendig sein. Ein mögliches Szenario könnte folgendermaßen aussehen: Das Hotel wird nur gebucht, wenn der Flug erfolgreich gebucht wurde. Der Mietwagen wird nur gebucht, wenn Flug und Hotel erfolgreich gebucht wurden usw. Bei Applikationen dieser Art summieren sich die Antwortzeiten, so dass schließlich eine vom Benutzer nicht mehr akzeptierte Verzögerung entsteht. Ziel dieser Arbeit ist es, ein bezüglich des Protokolloverheads und der Latenz minimales SOAP-Transportprotokoll zu entwickeln. In Kapitel 2 werden zunächst die Anforderungen der SOAP-Spezifikation an das Binding betrachtet und alle dem Autor bekannten existierenden Bindings kurz vorgestellt. Diese Bindings werden dann in Kapitel 3 hinsichtlich des verursachten Protokolloverheads und der Latenz in zwei Anwendungsszenarien untersucht, um zu ermitteln, wie gut oder schlecht HTTP im Vergleich zu den anderen Bindings ab- schneidet. Basierend auf den Ergebnissen dieser experimentellen Analyse, [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot